Tierchen

Spiel Tierchen => Erklärung und Fragen => Thema gestartet von: Bärchen am 13. Mai 2015, 13:46:42



Titel: Kurze Erklärung
Beitrag von: Bärchen am 13. Mai 2015, 13:46:42
Hallo und herzlich willkommen hier!
Man fängt als kleines, kleines Ei hier an und wird immer größer.
Das Besondere ist: Jede Tierart fängt als Ei an.
Nun zwei erste Schritte:
1. Du registrierst dich, der Benutzername ist der deines Tieres!
2. Du gehst zu ,,Profil" und wählst bei "Individueller Titel" die Tierart deines Tieres.

Bitte betrete die Brutstation und melde dort dein Ei. Es wird nun mit deiner Hilfe warmgehalten. Desto öfter du dich um das Ei kümmerst, desto schneller wächst es. Aber auch mit Eiern kann man tolle Sachen machen, also genieß auch das Eisein deines Tieres.

Wie man sich im Haus(oder Brutstation) um das Tier kümmert: Zubehör findet man im Laden.
Um ein Tier in einem Haus einzustellen, bitte ein Foto vom Tier(oder notfalls Smiley) posten und schreiben "Ich stelle mein Tier hier ein". Um dein Tier zu streicheln oder zu bürsten, streiche einfach über das Tier(foto) und alles andere wie füttern etc. geht so: Auf Ändern drücken beim Beitrag und schreiben, was gemacht wird.



Betreuer: Sie betreuen auf Anfrage eine Weile dein Tier, sagen dir, wie man ein Tier richtig versorgt und beantworten Fragen zu der Versorgung. Auch ein Betreuer hat ein Tier und kümmert sich um es. Wenn du die Tägliche Pflege eines Betreuertieres anschaust, kannst du viele Tipps erhalten. Wenn du durch gute Versorgung auffällst, kannst du auch Betreuer warden.

Betreuungsleiter: Es gibt nur einen Betreuungsleiter. Er leitet alle Anlagen, auf denen Tiere leben. Ich bin ein Betreuungsleiter. Ein Betreuungsleiter schreibt auch Infos und ist meist für alles zuständig. Auch er hat ein eigenes Tier, mit dem Tiere, die sonst nicht so viele Freunde haben, Freundschaft schließen.

Wie man erkennt, was man ist: Man schaut bei einem Beitrag nach, den man geschrieben hat. Da steht der Name, die Tierart und was man gerade ist. Man wächst und wird größer, also sollte man öfter nachschauen, was man ist, den dann kann man einen neuen Wohnplatz beziehen(Eierhütte, Babyheim, Kinderstube, Jugendlichenhütte, Erwachsenenwohnung)

Muss man oft online gehen: Nein, denn deine Zeit bleibt bei jedem Offlinegang stehen und mit dem Tier passiert nichts. So wird man auch nicht süchtig, denn Sucht ist sehr gefährlich für den Körper und Tierchen vermeidet dies. Es ist ein Spiel mit Spielspaß aber ohne Sucht. Das wird jetzt wohl am meisten die Eltern freuen, aber auch den Spielern tut das gut ;)

Erklärung gewisser Sachen:

Buddyliste: Freundschaftsliste. Du kannst Freundschaften schließen(Buddys) und zwei gute Freunde können Kinder bekommen. Wie man eine Freundschaft schließt: Man geht auf das Profil des anderen Tieres und drückt dort auf "Zur Buddyliste hinzufügen".

Tierkrankheiten: Ein Tier kann krank werden. Man wird benachrichtigt per Mitteilung(Post) Es sieht so auf, als wären sie von mir(Bärchen). Ist aber Systemnachricht. Bei Krankheit muss man zur Klinik.

Kinder kriegen: Das geschieht zufällig. Auch da bekommt man eine Nachricht und muss zur Tierklinik. Kann nur unter Freunden geschehen. Wer das Kind bekommt, das muss man sich untereinander ausmachen.


Das war es dann.
Viel Spielspaß!